Hilfreiche Ratschläge

Dackel: Pflege und Wartung

Pin
Send
Share
Send
Send


Dieser Artikel wurde von Pippa Elliott, MRCVS, mitgeschrieben. Dr. Elliot, BVMS, MRCVS ist ein Tierarzt mit über 30 Jahren Erfahrung in der Veterinärchirurgie und der Behandlung von Haustieren. Sie schloss 1987 ihr Studium in Veterinärmedizin und Chirurgie an der University of Glasgow ab. Er arbeitet seit über 20 Jahren in derselben Tierklinik in seiner Heimatstadt.

In diesem Artikel werden 14 Quellen verwendet. Eine Liste dieser Quellen finden Sie unten auf der Seite.

Ein Dackel ist eine Hunderasse mit kurzen Beinen und einem längeren Körper als gewöhnliche Hunde. Ursprünglich waren Dackel Jagdhunde und wurden in Deutschland gezüchtet. Der deutsche Name der Rasse "Dackel" bedeutet wörtlich übersetzt "Dachs". Um den Dackel richtig pflegen zu können, sollten Sie die besonderen Bedürfnisse dieser Rasse kennen, einschließlich der Veranlagung für Bandscheibenvorfälle. Um sich um einen Dackel zu kümmern, muss man sein Gewicht überwachen, sich pflegen und lernen, wie man sich verhält. Lesen Sie diesen Artikel weiter unten, um mehr über die Steuerverwaltung zu erfahren.

Was müssen Sie über die Rasse wissen?

Wer nur eine Gebühr kaufen möchte oder diese bereits hat, muss die Merkmale der Vertreter dieser Rasse kennen. Das Ignorieren kann zu einer sofortigen Verschlechterung der Gesundheit des Hundes oder sogar zum Tod führen.

Besonderheiten bei der Abwicklung von Steuern:

  • Sie müssen vor dem Springen aus der Höhe (auch vom Sofa) geschützt sein,
  • Es ist strengstens verboten, den Welpen am Genick zu heben.
  • Es ist notwendig, einen Dackel von Kameraden (anderen Hunden) auszuwählen, die in Größe und Stärke nicht viel überlegen sind.
  • Vermeiden Sie Situationen, in denen sich der Welpe auf den Hinterbeinen befindet. Dies kann zu Wirbelsäulendeformitäten führen.
  • Keine Notwendigkeit, Ihre Ohren zu glätten, da dies zu einem Durchhängen führen wird,
  • Vor der Impfung ist es verboten, mit einem Welpen nach draußen zu gehen.

Wie oft gehen?

Sie müssen so oft wie möglich mit dem Dackelwelpen spazieren gehen, da dies ihn sauber, freundlich und gesellig macht. Der Hund muss nach dem Aufwachen, vor dem Zubettgehen und 20 Minuten nach jeder Fütterung gezüchtet werden. Erwachsener Dackel muss gehen mindestens 3 mal am Tag für 20-30 Minuten. Sprungspiele sind verboten. Dackel ist ein Jagdhund, deshalb sollten Sie ruhige Spaziergänge für immer vergessen.

Wie oft baden?

Sie können in jedem Alter einen Dackel baden. Verwenden Sie dazu ein Baby- oder Spezialshampoo. Klarspüler und Conditioner sollten verworfen werden. Sie müssen einen Dackel mit verschiedenen Mitteln waschen nicht mehr als einmal alle 3-4 Monate. In klarem Wasser können Sie es unbegrenzt oft baden.

Halsbandauswahl

Es wird nicht empfohlen, Metallhalsbänder für einen Dackel zu kaufen - obwohl sie zuverlässig sind, werden sie zu einer echten Qual für einen Hund, der ständig den Hals drückt. Es wird auch nicht empfohlen, zu dicke und weiche Halsbänder zu kaufen. Die beste Option für Vertreter dieser Rasse wäre Kragen mit einer Verdickung in der Mittedie nicht reiben und verdrehen.

Raumvorbereitung

Bevor Sie einen Welpen zu Ihrem Haus oder Ihrer Wohnung bringen:

  • Entfernen Sie alle verfügbaren elektrischen Kabel.
  • Kaufen Sie Lebensmittel, Schüsseln, Spielzeug und andere notwendige Gegenstände,
  • Bereiten Sie Orte vor, an denen sich der Hund ausruhen, essen und auf die Toilette gehen soll.
  • Um den Boden zu waschen und alle Schuhe zu reinigen, kann der Welpe, der alles am Zahn probiert, infiziert oder giftig werden.
  • Um die Kinder in den Umgang mit dem Welpen einzuweisen,
  • Wenn es eine Katze gibt, stellen Sie ihre Schüsseln mit Wasser und Futter auf einen Hügel (Fensterbank, Nachttisch),
  • Entfernen Sie giftige Pflanzen für Hunde - Efeu, Weihnachtsstern, Nelken,
  • Verstecken Sie alle Haushaltschemikalien.

Notwendige Einkäufe

Um es dem Welpen von den ersten Tagen an bequem zu machen, müssen Sie im Voraus kaufen:

  1. Nerz Hausin die der Hund sich zurückziehen kann. Es sollte aus natürlichen Materialien hergestellt sein, eine herausnehmbare Matratze haben und bequem sein. Ein gutes Haus ist nicht billig, und deshalb können Sie es selbst machen. Um dies zu tun, schneiden Sie den Eingang zum Haus in einen Karton und legen Sie dort ein Kissen,
  2. Fach (für Jungen mit einer Säule, für Mädchen ohne) und Windeln, die Feuchtigkeit perfekt aufnehmen,
  3. Schüsseln für Nahrung und Wasser. Eine ideale Option für einen Hund wären Edelstahlutensilien.
  4. Klauenschneider, mit denen Sie die Spitzen der Krallen abschneiden müssen. Dies sollte sorgfältig durchgeführt werden, ohne den schmerzhaften Teil zu berühren,
  5. Kragen - Für junge Welpen ist es am besten, textile Welpen zu verwenden, die dem Haustier helfen, sich an den Fremdkörper im Nacken zu gewöhnen.
  6. Roulette zum Laufen. Die optimale Länge sollte 3 bis 5 Meter betragen, damit der Hund unter Aufsicht des Besitzers seinen Geschäften nachgehen kann.
  7. Tropfen und SpraysSchutz des Dackels vor Flöhen und Zecken,
  8. Spielzeug - nach Ermessen des Eigentümers. Es ist am besten, wenn sie aus Latex bestehen,
  9. Knusprige Knochenmittels dessen schärft der welpe seine zähne.

Wie bereite ich einen Ort zum Entspannen vor?

Voraussetzungen für einen Rastplatz Dackel:

  • Es sollte sich in einer ruhigen Ecke des Raums befinden, nicht in Zugluft und nicht in der Nähe von Heizkörpern.
  • Der Wurf für den Welpen sollte weich und gleichmäßig sein und keine Teile aufweisen, die er verschlucken kann. Ideal - eine Fahrraddecke,
  • Auf den Wurf muss ein Tuch (Laken) gelegt werden, das bei Verschmutzung gewechselt werden muss.
  • Der Schlafplatz sollte nicht von Menschen isoliert sein.

Wie lerne ich das Tablett?

Der Dackelwelpe hat einen sehr intensiven Stoffwechsel und kann daher bis zu einem halben Jahr nicht laufen und laufen gezwungen, mit der Notwendigkeit für ein Zimmer fertig zu werden.

Wenn Sie einen Welpen kaufen, können Sie ihn nicht sofort frei in der Wohnung herumlaufen lassen. Zunächst müssen Sie ihn im Voraus auf ein Windelbett legen und warten, bis er seinen Bedarf gedeckt hat. Nachdem der Welpe gepinkelt oder geschüttelt hat, ist es notwendig streicheln und verwöhnen. Zunächst sollte der Dackel regelmäßig auf eine Windel gepflanzt werden - nach dem Schlafen, Essen und nach dem Spielen.

Nach 3 Monaten kann der Welpe ein Tablett ablegen und es zunächst mit einer Windel abdecken. Nachdem sich der Dackel vollständig daran gewöhnt hat, macht es keinen Sinn, eine Windel zu tragen. Wenn alles andere fehlschlägt, lesen Sie unsere Tipps, warum ein Hund zu Hause scheißen kann und wie man ihn entwöhnt.

Gesundheit des Hundes

Leider werden Dackel wie andere Hunderassen krank.

Mögliche Krankheiten:

  1. Acanthosis nigrikas - eine Krankheit, die mit einer Veränderung der Talgdrüsensekretion einhergeht und zu einer Straffung der Haut und einer Hyperpigmentierung bestimmter Bereiche (Innenseite von Oberschenkel, Brust, Bauch, Achsel) führt.
  2. Das Schwimmer-Syndrom ist eine mit Osteoporose assoziierte Krankheit, die darin besteht, dass Welpen nicht auf die Füße kommen und auf den Magen krabbeln können.
  3. Diskopathie - Verformung, Verlagerung oder Beschädigung der Bandscheiben,
  4. Idiopathische Epilepsie, die in dem Auftreten von Anfällen besteht (Koordinationsstörungen, Erbrechen, unwillkürliches Wasserlassen, Muskelzittern),
  5. Augenkrankheiten (Atrophie des Sehnervs oder der Netzhaut, Katarakt),
  6. Enteritis ist eine entzündliche Darmerkrankung, die entweder durch Mangelernährung (nicht infektiös) oder durch Viren und Bakterien (viral) verursacht wird.
  7. Kahlheit (Alopezie), die mit einer Schwächung des Pigments einhergeht,
  8. Infektionskrankheiten - Pest, Tollwut, Leptospirose, Adenovirus.

Krankheitsvorbeugung

Um das Auftreten verschiedener Krankheiten zu verhindern, ist es notwendig:

  1. Sofort von der Straße kommen, um Schuhe zu putzen,
  2. Wischen Sie den Boden regelmäßig ab
  3. Verbieten Sie einem Dackel, etwas vom Boden aufzuheben und mit unbekannten Hunden zu spielen.
  4. Mache alle Impfungen pünktlich,
  5. Einmal alle drei Monate Anthelminthika geben.

Um das Auftreten von Diathese und Fettleibigkeit bei einem Dackel zu vermeiden, sollte ihm eine einfache und gesunde Nahrung zugeführt werden.

Vorbeugung von Diskopathie besteht aus:

  • Richtige körperliche Anstrengung (lange Spaziergänge, Laufen, Treppensteigen, Schwimmen),
  • Gute ernährung
  • Gewichtskontrolle (Fettleibigkeit vermeiden)
  • Verbieten Sie unerwünschtes Verhalten (springen, auf den Hinterbeinen stehen, mit großen Hunden spielen).

Um viele Infektionskrankheiten zu vermeiden geimpft werden müssen. Der Impfplan für Dackel kann variieren. Dackelwelpen von 1 - 1,5 Monaten werden zweimal im Abstand von 2 - 3 Wochen geimpft (Fiximpfung).

Erwachsene Vertreter dieser Rasse erhalten jedes Jahr einen umfassenden Tollwutimpfstoff.

Hundepflege

Um die Gesundheit des Dackels zu erhalten, müssen Sie sich rechtzeitig darum kümmern.

Kurzhaardackel sollte mit einem Frottiertuch abgewischt oder mit einer nicht zu steifen Bürste gereinigt werden. Die langhaarigen Vertreter der Rasse müssen täglich mit einer Borstenbürste mit kurzen und langen Haaren gekämmt werden und dann mit Graten mit spärlichen Zähnen oder Kämmen mit spärlichen und häufig rotierenden Zähnen.

Für grobhaarige Dackel wird empfohlen, Metallbürsten mit weit auseinander liegenden Zähnen zu verwenden. Sie müssen den Hund in warmem Wasser waschen. Verwenden Sie Shampoo nicht mehr als 3-4 Mal pro Jahr.

Das in den Augenwinkeln angesammelte Geheimnis muss rechtzeitig mit einem sauberen, mit warmem Wasser angefeuchteten Tuch entfernt werden. Wenn die Augen wässrig sind, müssen Sie sie mit einem Tuch ausspülen, das in warmen und fest aufgebrühten Tee getaucht ist.

Jeden Monat müssen Sie die Gehörgänge des Dackels untersuchen und den dort angesammelten Schmutz und Schwefel beseitigen.

Dies sollte mit einem Wattestäbchen erfolgen, das in warmem Wasser, flüssigem Paraffin oder in einer schwachen Lösung von Wasserstoffperoxid angefeuchtet ist.

Hinter der Nase des Dackels ist keine Wartung erforderlich. Es dient als Indikator für den Zustand des Körpers - wenn er nass und kühl ist - ist der Hund gesund und wenn er trocken und heiß ist, wird er krank.

Damit die Zähne gesund sind, sollte das Haustier richtig gefüttert werden. Darüber hinaus sind spezielle Pasten, Pinsel und Gele zum Entfernen von Zahnstein bei Hunden erhältlich.

Die Klauen des Welpen müssen mit einem speziellen Haarschneider 1-2 mm gekürzt werden alle 2 Wochen. Bei einem erwachsenen Hund, der oft auf der Straße vorkommt, werden die Krallen alle 3 Monate abgeschnitten, wenn er wächst. Dies sollte sorgfältig durchgeführt werden, ohne das Weichgewebe der Klaue zu beschädigen.

Dackel ist ein sehr aktiver und neugieriger Hund, der menschliche Aufmerksamkeit und Sorgfalt erfordert. Ihre kleine Statur und ihr gestreckter Rücken unterscheiden sie deutlich von anderen Rassen, und ihre mutige Neigung und Dominanz machen sie zu einem echten Meister im Haus.

Mehr über die Rasse

Die erste Erwähnung von Dackeln stammt aus der Zeit des alten Ägypten - ihre Bilder sind auf alten Papyri zu finden. Die Dackelwelpen wurden aufgrund der Auswahl von untergroßen Hunden gezüchtet - es war ihnen zu verdanken, dass sie einen ausgezeichneten Instinkt und die Fähigkeit hatten, das Tier bei der Jagd zu jagen.

Offensichtlich handelt es sich um Jagdhunde, die gezüchtet wurden, um Beute aus den Löchern zu machen. Bei der Jagd auf einen Otter, einen Dachs oder einen Biber gibt es für einen Jäger keinen mutigeren und einfallsreicheren Begleiter als diesen.

Diese Rasse ist auch berühmt für ihren schnellen Verstand und ihre Intelligenz - das ist nicht verwunderlich, denn in einem engen Loch müssen Sie sich nur auf Ihre Fähigkeiten verlassen, Sie können nicht auf die Hilfe des Besitzers zählen.

Dackel zeichnen sich durch hohe Intelligenz aus

Ihre Erwähnung als moderne Rasse geht auf den Beginn des 18. Jahrhunderts zurück - damals waren sie noch recht groß und wogen etwa 20 kg. Später wurden immer mehr kleine Dackelwelpen ausgewählt, so dass Vertreter dieser Art heute viel kleiner sind.

Die Rasse wurde 1879 standardisiert und 9 Jahre später wurde ihr erster Verein gegründet. Heute sind es kleine Hunde mit lebhafter Gesinnung und scharfem Verstand, mit langem Körper und kurzen Beinen, die als unübertroffene Jäger von Füchsen, Hasen und Dachsen bekannt sind.

Diese Rasse hat eine erprobte Brunft der aufgeführten Tierarten, die einen solchen Hund oft nicht ernst nimmt. Meistens hält der Hund seine Beute im Loch, bis der Jäger auftaucht und das Loch öffnet.

Alle Hunde dieser Rasse zeichnen sich nicht nur durch die Fähigkeit aus, Kontakt und gegenseitiges Verständnis mit der Besitzerin zu suchen - dies ist eine Notwendigkeit für sie. Daher ist es für Sie äußerst wichtig, den Welpen nicht nur umfassend zu betreuen, sondern auch eine gemeinsame Sprache zu finden. Ansonsten werden Welpen rachsüchtig, böswillig und boshaft.

Bei aller Hingabe begehen Vertreter dieser Rasse häufig verschiedene unvorhersehbare Handlungen. Sie neigen dazu, Löcher zu graben und sich so aktiv zu verhalten, dass die Anwesenden anfangen, in ihren Augen zu kräuseln. Neugierde und Neugierde ist alles, was über die Hauptcharakterzüge dieser Rasse gesagt werden kann. Hinter einem Dackelwelpen braucht man ein Auge und ein Auge - sonst kann es in wenigen Minuten zu einem Chaos in der Wohnung kommen. Deshalb ist ihnen eine gute Aus- und Weiterbildung so wichtig.

Dackel sind neugierig und neugierig

Der Dackelwelpe ist mit einem scharfen Verstand ausgestattet, er ist unabhängig und schlagfertig - gleichzeitig hat er unglaublichen Charme. Mit der Aufmerksamkeit von Ihrer Seite wird der Hund bald zum Liebling der ganzen Familie, aber es ist wichtig, ihn nicht zu verderben.

Wenn Sie Kommunikation nicht zu sehr mögen, sollten Sie sich keine Rasse wie einen Dackel zulegen. Fürsorge setzt ständigen Kontakt damit voraus. Die Lebendigkeit und das Temperament Ihres Welpen müssen umgesetzt werden - denken Sie daran.

Ein paar Worte sollten über kleine Kinder gesagt werden - Dackel verehren sie buchstäblich und werden treue Freunde. Alle Arten von Versteckspielen, Waffen fangen und Rennen laufen - Ihr Kind gibt einem Hund dieser Rasse alles, was Sie in Bezug auf Emotionen, Kommunikation und Outdoor-Aktivitäten brauchen.

Wenn Ihr Welpe 1 Monat alt ist, füttern Sie ihn 5 Mal am Tag - von 2 bis 3 Monaten beginnend, wechseln Sie nach und nach zu einer viermaligen Behandlung. Reduzieren Sie dann schrittweise die Anzahl der Mahlzeiten auf 3 und füttern Sie Ihr Haustier nach sechs Monaten zweimal täglich mit Erwachsenenfutter.

Was die Futtermenge anbelangt, denken Sie daran, dass es wichtig ist, einen Hund dieser Rasse nicht zu überfüttern, da Übergewicht die Gesundheit beeinträchtigt. Im Übrigen gelten folgende Regeln:

  • 1 Monat vermeiden, Ihren Schülern Trockenfutter zu geben,
  • Ihr Hund sollte immer sauberes Wasser zu trinken haben,
  • Nehmen Sie das halb gegessene Futter weg - stellen Sie gleichzeitig sicher, dass der Welpe nichts in Reserve nimmt,
  • Das Aufziehen eines Dackels beginnt mit der Tatsache, dass Sie ihr verbieten, um Essen vom Tisch zu betteln, und auf keinen Fall geben, egal wie viel sie verlangt,
Für die richtige Ausbildung müssen Sie den Dackel entwöhnen, um Lebensmittel vom Tisch zu stehlen
  • Süß, salzig und geräuchert verboten - das ist alles, was Sie über Süßigkeiten wissen müssen,
  • Achten Sie darauf, Buchweizen, Haferflocken oder Reis Getreide in die Ernährung aufzunehmen - sie können in Fleisch oder Milchbrühe gekocht werden,
  • Bevor Sie einen Dackelwelpen aufnehmen, sollten Sie ihn in Absprache mit einem Tierarzt behandeln. Informieren Sie sich bei ihm über alles, was mit Ernährung zu tun hat.
  • Sie können Gemüse, Hüttenkäse und Sauerrahm geben,
  • Sie brauchen keine Milch zu geben - sie wird immer noch nicht verdaut,
  • Ab dem ersten Monat können Sie Eier in roher Form mit Hüttenkäse mischen,
  • Vergessen Sie nicht über den Fisch - es ist sehr nützlich,
  • Wählen Sie bei der Übergabe Ihres Haustieres an Trockenfutter die für ihn angenehme und nützliche Variante.

Pflege Regeln

Im Folgenden werden wir darüber sprechen, wie man einen Dackelwelpen pflegt - es ist sehr wichtig, dass er gesund und fröhlich aufwächst. Die Regeln für die Pflege eines Dackels enthalten keine komplizierten Bestimmungen - Sie benötigen eine normale Pflege und Aufmerksamkeit:

  • Tägliche Spaziergänge an der frischen Luft sind erforderlich - Ihr Haustier muss sich viel bewegen und einen aktiven Lebensstil führen.
  • Die Pflege und Betreuung von Welpen dieser Rasse erfordert den Kauf von Spielzeug und die Zuteilung einer eigenen Ecke, in der sie sich entspannen oder mit ihren Schätzen spielen können. Wenn es kein Spielzeug gibt, machen Sie sich bereit für zernagte Schuhe und Möbel - Horrorgeschichten erzählen oft von Welpen, aber sie passieren jenen Besitzern, die nicht vermuteten, dass sie sich mit Spielzeug eindecken,
  • Ihr Haustier sollte einen Schlafplatz haben - es sollte eine warme Ecke ohne Zugluft und übermäßige Bewegung sein. Legen Sie dort eine weiche, kuschelige Matratze mit abnehmbarem Bezug.
  • Vergessen Sie nicht, es mit einem speziellen Gummihandschuh oder Pinsel zu kämmen,
  • Das Pflegen und Pflegen von Welpen dieser Rasse impliziert nicht zu häufiges Waschen - sie führen zu einer Störung des natürlichen Säure-Basen-Gleichgewichts der Haut. Vermeiden Sie in den ersten sechs Monaten generell das Schwimmen - dies wird von Experten empfohlen,
Denken Sie daran, die Ohren und Zähne Ihres Hundes zu putzen.
  • Schneiden Sie Ihre Nägel mit einem Klauenschneider - im Erwachsenenalter pflegen diese Hunde ihre Nägel, indem sie sie schleifen,
  • Reinigen Sie Ihre Ohren mit einem mit Wasserstoffperoxid angefeuchteten Wattestäbchen.
  • Die Zähne werden mit einer speziellen Hundezahnpasta mit Fleischgeschmack und einer speziellen Zahnbürste gereinigt - dies ist notwendig, um das Auftreten von Zahnstein zu vermeiden.

Schulung

Lassen Sie uns nun darüber sprechen, wie man einen Dackelwelpen großzieht - schließlich möchte jeder Besitzer, dass sein Schüler Befehle gut versteht und ausführt und nicht die Dinge tut, die zu Problemen aller Art führen können.

Das Training muss die folgenden Regeln befolgen:

  • Lassen Sie Ihren Hund frühzeitig spüren, wer der Meister ist - übernehmen Sie die dominierende Position des Führers. In diesem Fall wird der Lernprozess viel schneller und erfolgreicher.
Dackel können manchmal ungezogen sein, vergessen Sie also nicht, eine Leine für Spaziergänge mitzunehmen.
  • Schüchtern Sie Ihren Schüler auf keinen Fall ein, schreien oder schubsen Sie ihn nicht - sonst wird er feige und verbittert. Всего старайтесь достигать терпением, внушением и спокойствием.
  • У таких собак довольно своенравный характер – они иногда могут отказаться слушать вас, сбежать, поступать по-своему – поэтому старайтесь в оживлённых местах выгуливать такую собаку на поводке.
  • Lassen Sie Ihren Hund nicht in Ihrem Bett schlafen, geben Sie ihm kein Essen von Ihren Händen oder vom Tisch, lassen Sie ihn nicht sein eigenes Ding tun - wenn Sie eine schlechte Angewohnheit erworben haben, bleibt es für das Leben und es ist unwahrscheinlich, dass Sie es loswerden können.
  • Manchmal nimmt Ihr Hund die Kinder im Haus als "jünger" wahr und verhält sich leicht arrogant und aggressiv mit ihnen. Versuchen Sie einfach, sich mit dem Kind anzufreunden - dann wird die Aggression verschwinden, ersetzt durch reine aufrichtige Freundschaft.
  • Es gibt viele Schwierigkeiten, ein Haustier an Sauberkeit und Ordnung zu gewöhnen - stellen Sie also sofort sicher, dass es es gewohnt ist, pünktlich zur Toilette zu gehen. Ansonsten musst du sein ganzes Leben lang nach ihm aufräumen, womit du wahrscheinlich nicht zufrieden sein wirst.
Bringen Sie Ihrem Welpen zunächst bei, die Toilette an einem bestimmten Ort zu benutzen.
  • Die Gewöhnung an die Toilette erfolgt über drei bis vier Monate, kann sich aber länger verzögern. Behalten Sie den Hund im Auge, um ihn je nach physiologischem Bedarf pünktlich zu versenden - und bleiben Sie dabei hartnäckig. Die Tür zur Toilette sollte immer offen sein und immer frischen Füllstoff in der Wanne haben.
  • Entferne alle Gegenstände, die verboten sind, aus dem Zugriffsfeld - wie oben erwähnt, ist diese Rasse äußerst neugierig. Beginnen Sie, indem Sie den Zugang zu nicht autorisierten Gegenständen wie Blasen, Gläsern, Schuhen usw. beschränken. Später wird sich der Hund daran gewöhnen, dass es eine Reihe von „Tabus“ gibt, die befolgt werden müssen.
  • Beobachten Sie beim Gehen auf der Straße genau, was der Hund in den Mund nimmt - erklären Sie ihr, was möglich ist und was nicht. Nehmen Sie keine Lebensmittel von Fremden mit, stöbern Sie nicht in Mülleimern usw.
  • Gehen Sie nach der Methode des Vorschlags vor - es ist absolut unmöglich, einen Hund zu schlagen und ihn anzuschreien. Verwenden Sie den strengen Ton der Stimme, um zu tadeln - nichts weiter. Verwenden Sie zur Ermutigung die Leckereien des Schülers mit leckeren Dingen, aber Sie sollten ihn nicht füttern.

Fazit

Die Dackelrasse ist eine der beliebtesten - sie ist freundlich, mutig, klug und treu und außerdem kompakt, wodurch sie sich in einer normalen Stadtwohnung wohlfühlen.

Um Ihren Hund zu einem lieben Freund zu machen, der Sie perfekt versteht, geben Sie ihm die volle Sorgfalt und Erziehung. Seien Sie nicht zu faul, um mit Ihrem Haustier eine gemeinsame Sprache zu finden, lehnen Sie es nicht ab, mit ihm zu kommunizieren, versuchen Sie, Ihren Standort bei jeder Gelegenheit zu demonstrieren - und er wird Ihnen mit seiner Hingabe und Liebe danken.

Optimale Bedingungen

Das Verstehen der Merkmale der Rasse wird den Besitzern helfen, optimale Bedingungen für die Aufrechterhaltung des Dackels zu schaffen, bei denen die Kommunikation mit dem Haustier nur positive Emotionen hervorruft.

Das ist interessant! Die Pflege von langhaarigen, drahthaarigen und glatthaarigen Vertretern der Rasse ist sehr einfach.

Es genügt, den Hund mit speziellen Bürsten zu kämmen, um Wollspuren an Kleidung und Möbeln zu vermeiden. Dackel dürfen nicht öfter als zweimal im Monat mit speziellen Shampoos gewaschen werden, es sei denn, etwas Außergewöhnliches ist passiert. Kinder halten die Intervalle zwischen den Spaziergängen nicht immer aus, aber die Größe und der Einfallsreichtum dieser Rasse ermöglichen es ihnen, darauf trainiert zu werden, auf einem Tablett oder auf speziellen Windeln zu laufen.

Dackel zu Fuß

Der Hund muss seinen eigenen Spitznamen kennen, wenn er zum ersten Mal an den Fuß des Besitzers kommt, um sich eindeutig nur auf ihn und seine Familienmitglieder konzentrieren zu können. "Freunde" und "Fremde" sind zwei weitere Wörter, die der Hund verstehen muss.

Wichtig! Auch ein kleiner Dackel braucht volle Spaziergänge.

Achten Sie darauf, das Tier an eine Leine und ein Halsband zu gewöhnen, da der Dackel alles vergisst, was durch Rascheln im Gebüsch, Jagen einer Katze oder etwas nicht weniger Interessantes weggetragen wird. Es ist gut, einen Maulkorb und ein Maßband im Arsenal zu haben. Ein Maulkorb ist nützlich, um ein Hündchen zu entwöhnen, um alles vom Boden zu heben, und Roulette erzeugt den Anschein von Bewegungsfreiheit, lässt Sie jedoch nicht entkommen.

Ein boshaftes, sich bewegendes Haustier wird immer die Aufmerksamkeit von Fremden auf sich ziehen, aber Sie sollten es nicht bügeln lassen und es für jedermann behandeln, da es Probleme verursachen kann.

Wenn möglich morgens und abends unbedingt mit einem Dackel spazieren gehen - es lohnt sich, den Hund zum Mittagessen mitzunehmen. Spaziergänge sollten nicht weniger als 40-60 Minuten dauern, ausgezeichnet, wenn der Besitzer morgens 2-3 km mit einem Hund läuft und abends die gleiche Strecke mit einem ruhigen Schritt geht. Einige Male in der Woche ist es gut, längere Ausflüge zu organisieren. Dackel sind nicht nur gute Jäger, sondern auch Schwimmer. Im Sommer sollten Sie sie in Teichen besuchen, in denen Hunde nicht schwimmen dürfen.

Im Winter benötigt der Hund möglicherweise spezielle Kleidung, die die natürlichen Bedürfnisse nicht beeinträchtigt, aber vor Unterkühlung schützen kann.

Diät, Diät

Dackeln wird empfohlen, sich von den ersten Tagen an an eine Art von Nahrung zu gewöhnen: entweder Trockenfutter oder natürliche Nahrung.

Bis zu vier Monaten werden Babys fünfmal mit Müsli mit Fleisch oder Innereien oder viermal mit Premium-Trockenfutter gefüttert, wobei für ausreichend frisches Wasser gesorgt wird. Im Alter von 4 bis 9 Monaten wird dem Hund beigebracht, 4-mal mit Naturprodukten oder 3-mal mit Trockenfutter zu füttern.

Danach können Sie auf 3 Mahlzeiten pro Tag umstellen (Müsli, Milchprodukte, Fisch ohne Knochen, Innereien). Wenn der Hund Trockenfutter isst, wird das Futter zu 2 Mahlzeiten pro Tag.

Wichtig! Es ist unbedingt erforderlich, eine ausreichende Menge an Vitaminen und Mineralstoffen im Futter zu überwachen, damit der Dackel normal wächst, sich entwickelt und gesund bleibt.

Eine Portion wird durch eine einfache Regel bestimmt - sobald der Hund vom Futter abgelenkt ist, sich von der Tasse entfernt, sollte er entfernt werden. Bei der nächsten Fütterung, wenn der Besitzer nicht unter dem standhaften unglücklichen und hungrigen Blick aufgibt, den Hund nicht füttert, frisst der Hund die gesamte Portion, die der Körper benötigt. Es ist wahr, nur sehr wenige halten - Dackel - exzellenten Psychologen stand und wissen, wie sie ihr Ziel erreichen können.

Reste von der Tabelle sind streng kontraindiziert, Süßigkeiten, Sie können nicht sowohl Welpen als auch erwachsene Tiere überfüttern. Diese Hunde kennen die Maßnahmen nicht und übermäßiges Essen ist sowohl mit Verdauungsproblemen als auch mit Fettleibigkeit behaftet, was zu Problemen mit der Wirbelsäule und dem Herz-Kreislauf-System führt.

Erziehung und Ausbildung

Nach den ersten Befehlen und dem Training des Welpen auf den Spitznamen sollte man über die „Schule“ nachdenken - spezielle Übungsplätze und gegebenenfalls Hundeführer. Trainer helfen Ihnen bei der Auswahl des richtigen Übungssatzes für das Training, wenn der Besitzer nicht alleine damit fertig wird.

Das ist interessant! Für die Arbeit bestimmte Hunde werden von erfahrenen Fachleuten geschult. Immerhin kann auf dem Feld ein ungeübter Dackel sterben. Die Jagd mit Dackeln ist heutzutage jedoch eine Seltenheit, weshalb sie Hunden nur grundlegende Befehle beibringen.

Ab dem ersten Tag des Aufenthalts im Haus muss der Hund liebevoll, aber beharrlich und beharrlich erzogen werden. Dackel akzeptieren in der Regel leicht die Bedingungen des Zusammenlebens mit Menschen, sie finden schnell ihren Herrn, machen ihn zum Gegenstand der Verehrung, gewöhnen sich an die Verhaltensregeln zu Hause und auf der Straße. Die Sozialisierung des Dackels ist auch nicht schwierig. Obwohl das Tier, wenn es eine Bedrohung erkennt, in der Lage ist, auf einen Feind zu stürmen, was seine Größe erheblich übersteigt, ist es häufiger freundlich zu jedem, der keine Aggression zeigt.

Pflege und Hygiene

Dackel sind sehr sauber, daher ist es einfach, sie zu pflegen. Sie sollten Ihre Augen und Ohren überwachen und Verunreinigungen rechtzeitig mit antiseptischen Tüchern entfernen. Klauen können unabhängig mit einem Nagelknipser gekürzt werden. Wenden Sie sich jedoch am besten an den Tierarzt. Sie müssen das Hündchen mindestens einmal pro Woche kämmen und alle 2-4 Wochen einmal waschen. Kurzhaar-Vertreter dieser Rasse werden einfach 1 Mal pro Tag mit feuchten Tüchern abgewischt. Zum Zähneputzen und Entfernen von Steinen werden spezielle Knochen benötigt.

Dackelimpfung

Ein Welpe, der von einem Züchter oder einem Zwinger gekauft wurde, muss geimpft werden. Anfragen hierzu sind in der Regel beigefügt. Der Impfplan für die Besitzer wird auch von den Besitzern der Eltern vorgegeben. Der Impfkalender sollte ernst genommen werden, Dackel können leicht mit Infektionskrankheiten infiziert werden, die zu irreparablen Folgen führen und zum Tod führen.

Das Verhältnis von Dackeln zu Kindern

Freundliche und lustige Hunde sind sehr kinderlieb. Aber die Charaktereigenschaften einiger von ihnen, unangenehme Erfahrungen oder Aggressionen können die Beziehung für immer ruinieren. Immerhin ist der Dackelbrei gut, manche können sogar Beleidigungen rächen.

Es lohnt sich also, den Kindern sofort zu erklären, dass der Hund kein Spielzeug ist. Er kann nicht beleidigt, getäuscht oder an der Leine gezogen werden, wenn er sich nicht bewegen, ärgern oder erschrecken möchte. Nach dem Spielen kann ein Dackel einen Partner im Spiel leicht beißen, aber ein gesunder Hund kann aufhören und sollte keine Schmerzen verursachen. Normalerweise finden Kinder und Dackel eine gemeinsame Sprache.

Wartungsgebühr

Die hohen Kosten für Welpen namhafter Hersteller setzen angemessene Bedingungen für die Haltung von Hunden voraus. Spielzeug und Ausrüstung müssen 1 Mal in 3 Monaten und 2 Mal pro Saison gewechselt werden. Für diese Zwecke dauert es von 3 bis 30 Tausend Rubel, es hängt alles von den finanziellen Möglichkeiten des Eigentümers ab. Für Lebensmittel sollten 1.500 Rubel veranschlagt werden, weitere 1.000 sollten von einem Tierarzt überwacht werden.

Das ist interessant! Die Preise variieren in einem weiten Bereich, Sie können immer alles finden, was Sie für ein Tier brauchen, und das zu einem Preis, der den Fähigkeiten der Besitzer entspricht.

Sehen Sie sich das Video an: Katzenhaltung und Pflege Doku (Juli 2020).

Pin
Send
Share
Send
Send